Vectoring ist nun teilweise verfügbar / Probleme mit D-LAN?

Strombach, Mai 2018

Vectoring ist nun teilweise verfügbar / Probleme mit D-LAN?

Leider nicht für alle Bürger, doch ein Teil der s.g. "DSLAM" ist schon auf das "Vectoring" umgestellt. Andere DSLAM sollen nach und nach folgen.
Leider ist die "Musiker-Siedlung", Teile der Fliederstr. (ja, ich auch), sowie die "Unterlope" davon betroffen, und können noch kein 100MBit/s buchen. Angeblich ist der DSLAM (2A55) zwar technisch schon in der Lage Vectoring zu liefern, aber Verwaltungstechnisch gibt es da wohl Probleme. Was auch immer - hier warte ich noch auf eine Rückmeldung der Telekom mit einer genaueren Erklärung dazu.

Wichtig: Wer auf VVDSL umgestellt hat, und s.g. "D-LAN"- oder "POWER-LINE oder auch PowerLAN"-Adapter im Haus hat, kann Plötzlich Probleme haben! Selbst wenn der Nachbar so ein Gerät im Einsatz hat, kann es zu Problemen kommen!
Diese Adapter können ggf. den Frezeunqbereich vom VVDSLstören, besonders, wenn dieses Adapter nah am Router betrieben werden.

Bei Problemen informieren Sie sich bitte beim Anbieter der Adapter über ein ggf. Update oder über die Verträglichkeit mit dem Vectoring (VVDSL). Auch sind die Foren im Netz voll von Meldungen dazu.

Ist leider so: Je schneller und moderner die Technik - umso anfälliger ist diese für Einfüße von Außen.

Auch können nicht alle Router gleich gut mit dem VVDSL umgehen. Ältere Fritzboxen z.B. können vom Chipsatz her Probleme machen. Hier hilft leider kein Update. Da muß man leider in den sauren Apfel beissen und sich einen passenden Router kaufen oder beim Anbieter mieten.

 

Soweit dazu...
Gruß, M. Lach