Neues Modem/Router nötig?

Strombach, 10.10.2011

Brauche ich für den "Outdoor-Betrieb" einen neuen Router?

Diese Frage sollten sich die Strombacher schon mal stellen.
Einen festen Termin zur Umschaltung gibt es leider noch nicht, aber es ist ein interessanter Punkt aufgetaucht, und ich möchte böse Überraschungen vermeiden.

Mit dem Outdoorbetrieb ist die Anschaltung an die Outdoor DSLAM's gemeint. Die Anschaltung wir nicht für alle Kunden sofort vollzogen werden, es bleiben Kunden wort-wörtlich "auf der Strecke". Damit sind Kunden gemeint, die nicht umgeschaltet werden, weil sie z.B. nicht zur Telekom wechseln möchten, sondern weiterhin von der Vermittlungsstelle in Gummersbach versorgt werden.

Alle Anderen, werden nach und nach umgeschaltet und können dann - Termin folgt - mit bis zu 16.000 kbit/s surfen.
Damit das problemlos mit den anderen Kunden funktioniert, müssen die Outdoor-Kunden ein Modem/einen Router haben, der eine bestimmte Funktion unterstützt.

DPBO=Downstream Power Back Off - diese Technik reduziert die Sendeleistung in Downstream-Richtung, um die stark bedämpften Signale von aus der Vermittlungsstelle versorgten DSL-Anschlüssen vor Übersprechen zu schützen. (Quelle: Wikipedia.org)

Mehr Infos dazu und zwei Links zu DPBO-tauglichen Geräte finden Sie im FAQ.

 

mfg

 

M.L.