Zweites Treffen mit Bürgermeister Frank Helmenstein endet mit Zuversicht

Gummersbach, 10. Mai 2010
Mit einem beachtlichen Anteil von mehr als 34 Prozent an verwertbaren Rückläufern aus der DSL-Bedarfsabfrage hat die Bürgerinitiative die Wichtigkeit eines zukunftssicheren DSL-Ausbaus bei einem Treffen im Rathaus klar zum Ausdruck gebracht.

Neben den beiden Vorhaben für Strombach - "Nahversorgung" und "Sportplatz" - ist auch die zeitgemäße DSL-Versorgung ein Thema geworden,

das im Sinne der Bürger auf die Bahn gebracht werden soll, so Bürgermeister Frank Helmenstein im Abschluss an die Präsentation der vorläufigen Ergebnisse.

Weitere Schritte in Richtung Markterkundung und Ausschreibungsverfahren werden nun durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Gummersbach in die Wege geleitet. Wir liegen damit im geplanten Zeitrahmen. Über die Ergebnisse werden wir zeitnah berichten.