Vectoring für Strombach?

Strombach, 25.11.2014:

Neuigkeiten zum Thema "Vectoring in Strombach".

Hier eine Antwort von der Telekom auf meine Anfrage dazu:

Zitat:
Strombach wird ggf. Vectoring erhalten, wenn die Zweckmittelbindungsfrist für den geförderten Ausbau abgelaufen ist.
Diese beträgt in der Regel 7 Jahre. Danach muß die Telekom den/die betroffenen Kabelverzweiger bei der BNetzA für Vectoring anmelden. Trifft die BNetzA eine positive Entscheidung, kann eingeschaltet werden.
Zitat Ende.

Es liegt also nicht allein an der Telekom, die sofort - ohne Austausch von Hardware - das Vectoring aktivieren könnte.

Fazit: Kein Vectoring für Strombach bis ca. Ende 2018.

Update: Vectorig kommt automatisch! s. Beitrag "Vectoring für Strombach!".

Strombach, 12.3.2014, Nachtrag:

 karte vector1

Es ist lange ruhig gewesen nach dem Ausbau in Strombach. Nun geht ein Bericht durch die Medien, der von "Vectoring" spricht.

Was ist Vectoring und was bringt das? Zu dem Thema gibt es einige Infos im Netz.

Ob das Vectoring auch für Strombach kommen wird ist noch unklar.

Die veröfentliche Karte mit Markierungen zum Ausbau ist hier nicht eindeutig und wirft Fragen auf.

Als "geplant" markierte Bereiche sind schon ausgebaut, ausgebaute Gebiete fehlen, usw.
Evtl. ist das Wort "Glasfaser Ausbau" hier irreführend und sollte gegen (V)DSL ausgetauscht werden.

Bild-Quelle: news-on-tour.de

Sobald es hier Klarheit gibt, werde ich weitere Informationen beaknnt geben